FANDOM


Miasmen stehen nicht alleine, sondern sind in einem Beziehungsgeflecht entstanden.

Als Heilungsmiasmen werden diejenigen bezeichnet, die für ein anderes Miasma Heilung bedeuten.

So heilt sich die Karzinogenie über Sykose, Sykose3 und Syphilinie aus.

Die Syphilinie über Sykose, Sykose3 oder Parasitose.

Die Sykose3 heilt sich über Sykose und Skrophulose aus.

Die Sykose heilt sich über die Tuberkulinie aus.

Die Tuberkulinie über die aktive Phase der Psora.

Die aktive Phase der Psora heilt sich über die latente Phase oder die Skrophulose aus.

Die Parasitose heilt sich über die Erschöpfungsphase der Psora aus.

Die Erschöpfungphase über latente Psora, aktive Psora oder Skrophulose.

In der Skrophulose wird der Impuls weitergeleitet zur Sykose3 oder Karzinogenie, wenn vorher die Psora akiv war, oder zur latenten Psora, wenn die Sykose3 oder Karzinogenie vorher aktiv war.

Die latente Psora heilt sich über die aktive Psora oder die Skrophulose aus.